﷐ FAQ - Prozessdefinition
Veränderungsprozesse erfolgreich meistern und die Chancen daraus positiv umsetzen!
Möchten Sie den Überblick behalten und Ihr Unternehmen souverän führen?
Stellen Sie eine gleichbleibend hohe Qualitä Ihres Unternehmens trotz zunehmend begrenzter Ressourcen sicher!
Wollen Sie mit Ihrem Unternehmensteam gemeinsam auf Erfolgskurs bleiben?
Erfolgreiche Unternehmer schaffen ein Umfeld, in dem Mitarbeiter ihre Potenziale entwickeln und zum Wohle des Unternehmens einbringen können!
Bringen Sie die Leidenschaften der Mitarbeiter mit den Aufgaben im Unternehmen zur größtmöglichen Deckung!
Jede Software ist nur so gut, wie man sie nutzt. Nutzen Sie ihre Softwarepotenziale optimal aus!
Mehr Lebensqualität UND ein größerer Unternehmenserfolg sind vereinbar!
Gut fließende Prozesse führen zwangsläufig zu besseren Ergebnissen und einer höheren Wirtschaftlichkeit.
Arbeitet Kaesberg Unternehmerberatung beim Auftraggeber vor Ort?
Für welche Branchen arbeitet Kaesberg Unternehmerberatung?
In welchem Umfang sollte man Prozesse definieren?
Können unsere Mitarbeiter durch Kaesberg Unternehmerberatung geschult werden?
Kostet ein erstes Sondierungsgespräche bereits Geld?
Warum sollten Prozesse definiert werden?
Was bringt mir die Zusammenarbeit mit Kaesberg Unternehmerberatung?
Was versteht Kaesberg Unternehmerberatung unter Lebensqualität?
Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit?

FAQ von Kaesberg Unternehmerberatung

In welchem Umfang sollte man Prozesse definieren?

Antwort

Wenn Sie eine Zertifizierung nach VDA 6.1 oder ISO/TS 16949 anstreben, müssen alle im Unternehmen stattfindenden Prozesse definiert und dokumentiert sein. Sofern Sie kurz- oder mittelfristig noch keine Zertifizierung durchführen wollen, empfiehlt Kaesberg Unternehmerberatung, die wichtigsten Prozesse zu beschrieben und diese auch konsequent umzusetzen. Hier gilt der Grundsatz "weniger ist mehr" im Sinne von, tun Sie das, was sie tun richtig oder lassen Sie es.

Im Minimum sollten die Prozesse Angebotsabgabe und Auftragsbearbeitung beschrieben sein, wobei der Prozess Auftragsbearbeitung – so wie ich ihn sehe – bereits einen sehr großen Teil aller Unternehmensaktivitäen beschreibt. Aus meiner Sicht gehören hierzu Auftragsannahme, Arbeitsvorbereitung, Auftragseinplanung, Materialbeschaffung, Produktion, Versand, ggf. Montage, Rechnungsstellung und Rechnungsverfolgung.